OK

 

Wir verwenden Cookies um Ihnen eine bestmögliche Nutzererfahrung auf unseren Websites zu bieten. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

 

 

camos Update für CPQ-Analysten und CPQ-Berater (01/2020)

Never ending improvement - Aus fast 200 Projekten fließen permanent neue Praxis-Anforderungen an die camos CPQ-Lösung als Produktinnovation in unsere Standardsoftware ein. Im Folgenden geben wir Ihnen einen Überblick über neue Funktionen: 

Drei neue CPQ-Module

camos CPQ deckt bereits viele wichtige Configure-to-Order- und Engineer-to-Order-Funktionen im Standard ab. Neben gängigen CPQ-Funktionen im Bereich der Produktkonfiguration, Preisfindung und Angebotserstellung zeichnet sich die Software durch sein Kalkulationsmodul aus. Dieses ermöglicht eine flexible Preis- und Kostenkalkulation und den kontrollierten, fehlerfreien Aufbau von komplexen Kalkulationsmodellen. Kosten, Preise und Margen für wettbewerbsfähige Angebote berechnet es simultan zur Konfiguration und Auslegung der Produkte. Die Pflege der Kalkulationsmodelle erfolgt deklarativ und ohne Programmierungsaufwand. Dieses Modul wurde speziell für die Kalkulation komplexer Produkte und Projekte entwickelt, wie sie zum Beispiel im Maschinen- und Anlagenbau verbreitet sind. Das verbesserte Modul für Freigabeworkflows automatisiert Freigabe- und Koordinationsprozesse auf Basis von zuvor definierten Regeln. Mit dem neuen Konfigurationsmodul kann die Gesamtkonfiguration in Einheiten gegliedert werden, z.B. eine Anlage in ihre einzelnen Maschinen.  Damit wird eine parallele Bearbeitung von Teilkonfigurationen ermöglicht. Dadurch wird der Angebotsprozess für technisch komplexe Produkte vereinfacht und beschleunigt. 

Testtool ermöglicht agile Softwareentwicklung  

Das neue Testtool camos Unit Testist ein Test-Framework, das vollständig in die camos Modellierungs- und Entwicklungsplattform camos Develop integriert ist und automatisierte Tests von Produktkomponenten und Softwaremodulen ermöglicht. Damit werden Tests nach jedem Sprint mit wenig Aufwand durchgeführt.  

IT-Integration  

CPQ-Systeme nehmen eine Schlüsselposition in der End-to-End-Prozessautomatisierung ein. Damit camos CPQ dieser Rolle gerecht wird, liegt ein aktueller Entwicklungsschwerpunkt auf neuen API-Technologien und Architekturveränderungen. Einige Beispiele sind: Neue camos Webservice Schnittstelle, Standardschnittstellen zu den wichtigsten CRM-Systemen, wie Salesforce, Microsoft CRM und SAP C4C, noch stärkere Modularisierung bis hin zu Microservices.  

Cloud  

camos CPQ ist seit diesem Jahr als Cloud-Lösung verfügbar und es sind Schritte in Richtung einer weiteren „Cloudification“ der Plattform geplant. Seit Februar 2020 setzt ein Kunde die camos-Lösung in der Azure Cloud ein.

Neuer Modellierungsansatz 

Das im Februar 2020 veröffentlichte Modulcamos Modelerist eine revolutionäre Verbesserung der Produktmodellierung. Ohne den erfolgreichen objektorientierten Ansatz zu verlassen, tritt dieser aber für den Modellierer im camos Modeler in den Hintergrund. Die Produktmodelle werden nun vollständig in einer Produktstruktur-Sicht beschrieben. Das ermöglicht eine sehr übersichtliche und einfache Produktmodellierung auch für große Produktmodelle. Die erste Resonanz von Kunden und Interessenten ist äußerst positiv. Über diesen neuen Ansatz werden wir Ihnen in Kürze mehr Informationen geben.

Können Sie die 4 großen Herausforderungen des digitalen B2B-Vertriebs lösen?

Whitepaper herunterladen

Rufen Sie uns an

Sie erreichen uns unter
+49 (0)711 / 7 80 66-0. Natürlich melden wir uns auch gerne bei Ihnen.

Zum Rückrufwunsch

Schreiben Sie uns

Über unser Kontaktformular können Sie uns ganz bequem Ihre Fragen senden. Wir melden uns schnellstmöglich mit Antworten bei Ihnen.

Zum Kontaktformular

Bleiben Sie informiert

Mit unserem camos-Trendletter bleiben Sie immer auf dem neusten Stand. Melden Sie sich direkt an.

Trendletter abonnieren