OK

Wir verwenden Cookies um Ihnen eine bestmögliche Nutzererfahrung auf unseren Websites zu bieten. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

 

BearingPoint und camos bieten gemeinsame CPQ-Beratung und -Implementierung

Die neue Kooperation unterstützt Industrieunternehmen bei der Durchführung komplexer Konfigurationsprojekte.

camos, ein führender Hersteller von CPQ-Software, und die Management- und Technologieberatung BearingPoint bauen ihre Zusammenarbeit aus. Gemeinsam sollen Industrieunternehmen in Deutschland bei der Einführung individueller Konfigurations- und Vertriebslösungen unterstützt werden. Basis ist die Softwarelösung camos CPQ, mit der Unternehmen komplexe Produkte konfigurieren, kalkulieren und kundenindividuell anbieten können. Die Kooperation bietet Unternehmen den Vorteil, ihre Digitalisierungsstrategie optimal umzusetzen zu können. 

BearingPoint unterstützt den kompletten Projektlebenszyklus von der Prozess- und Anforderungsanalyse über die Umsetzung bis zur Produktivsetzung des Systems. Dabei berät die Unternehmensberatung unter anderem bei Fragen der IT-Architektur, des Prozessdesigns, der Produktmodellierung sowie bei der Spezifikation der individuellen Softwareanpassung.

„camos ist vor allem bei Unternehmen des Maschinen- und Anlagenbaus dafür bekannt, mit seiner flexiblen Softwareplattform und einer starken Regelmaschine selbst komplexeste Produkte problemlos anbieten zu können. Auf diesem Gebiet ist camos ein absoluter Vorreiter und kann mit zahlreichen Referenzen namhafter Industriekunden aufwarten. Speziell beim Thema Engineer-to-Order und dem Management komplexer Produkte ist das Unternehmen führend und hat sich prominent am Markt positioniert. Deshalb ist das Softwarehaus für uns ein wichtiger Partner“, kommentiert Donald Wachs, globaler Leiter Manufacturing bei BearingPoint und Experte für Industry 4.0 / IoT, die Zusammenarbeit.

 

Nicht nur in Deutschland, auch bei vielen Unternehmen in ganz Zentraleuropa und darüber hinaus wird die leistungsfähige CPQ-Software eingesetzt. Durch seine offene Softwarearchitektur ermöglicht camos die durchgängige Konfiguration und Kalkulation industrieller Produkte bis zur Übergabe an die Fertigung.

Michael Hüllenkremer, Geschäftsführender Gesellschafter bei camos: „Mit BearingPoint als einem der erfahrensten Beratungspartner in diesem Segment können wir Kunden eine optimale, vollumfängliche Beratungsleistung anbieten, die weit über die reguläre Softwareimplementierung hinausgeht. Damit schaffen wir, vor allem bei komplexen CPQ-Projekten, eine Nachhaltigkeit in der Softwareeinführung, die wesentlich zum Erfolg eines solchen Projekts beiträgt.“

Die Zusammenarbeit zwischen BearingPoint und camos wird vornehmlich in Deutschland, Österreich und der Schweiz umgesetzt. Eine Ausweitung der Kooperation in anderen Regionen ist auf Basis des internationalen Netzwerks der beiden Partner geplant.

 

Presseinformation zum Download (PDF, 103 KB)

Rufen Sie uns an

Sie erreichen uns unter
+49 (0)711 / 7 80 66-0. Natürlich melden wir uns auch gerne bei Ihnen.

Zum Rückrufwunsch

Schreiben Sie uns

Über unser Kontaktformular können Sie uns ganz bequem Ihre Fragen senden. Wir melden uns schnellstmöglich mit Antworten bei Ihnen.

Zum Kontaktformular

Bleiben Sie informiert

Mit unserem camos-Trendletter bleiben Sie immer auf dem neusten Stand. Melden Sie sich direkt an.

Trendletter abonnieren